Borgsdorf - Eine Baustelle, die Borgsdorf teilt

Presse

Wer den Osten Borgsdorfs besuchen oder verlassen möchte, der muss ab Freitag, 18 Uhr, einen etwa 15 minütigen Umweg über Briese einplanen. Bis zum 1. Oktober, 18 Uhr, bleiben der Bahnübergang sowie die angrenzenden Bereiche von Bahnhofstraße und Friedensallee gesperrt. Dies ist erforderlich, weil die S- und die Fernbahngleise erneuert werden sollen.

Lediglich Fußgänger und Radfahrer, die gut zu Fuß sind, können eine Abkürzung über die Treppenstufen der Bahnsteigbrücke nutzen.

Die bereits seit Dienstag ausgeschilderte Umleitung führt über Chausseestraße und Berliner Chaussee nach Birkenwerder. Über die Hauptstraße, Unter den Ulmen und Fichteallee, Briese und Friedensallee geht es dann weiter in den östlichen Teil Borgsdorfs.

Grund der zweiwöchigen Sperrung sind Bauarbeiten am Bahnübergang. Geplant sind Gleisbau- und Kabeltiefbauarbeiten, das Erneuern der Platten zwischen den Schienen, Straßenbauarbeiten sowie das Anpassen der Stromschiene....

 

Gesamter Artikel:

www.maz-online.de/Lokales/Oberhavel/Eine-Baustelle-die-Borgsdorf-teilt