Chefsessel - Martin Thomas: BUG Verkehrsbau

Presse

 

Zur Person
Im Büro hängen Malereien mit Eisenbahn-Motiven, eine technische Zeichnung einer Weiche im Maßstab 1:10 von der Königlich Preußischen Staatseisenbahn aus dem Jahr 1903 und eine Konstruktionszeichnung des heutigen Ostbahnhofs von 1879. Martin Thomas (57) ist unzweifelhaft eng mit der Bahn verbunden: Er studierte Verkehrswegebau an der damaligen Hochschule für Verkehrswesen „Friedrich List“ in Dresden. Danach war der Diplom-Ingenieur bei der Deutschen Reichsbahn unter anderem als technischer Leiter für Bahnbau und Instandhaltung im Berliner Raum verantwortlich. Im Mai 1990 gründete er sein Unternehmen als BUG Bau und Unterhaltung von Gleisanlagen GmbH, die er 2000 in eine AG umwandelte........