Macher im Osten

Presse

Im Bahnhof Mannheim geht es um den Ausbau von 13 alten und den Einbau von 21 neuen Weichen, im Berliner Umland um die Fertigstellung von 2,5 km Gleisanlagen zwischen Strausberg und Strausberg Nord - zwei aktuelle Aufgaben aus der umfangreichen Projektliste der Berliner BUG Verkehrsbau AG. Martin Thomas (59) gründete das Unternehmen noch vor der Währungsunion 1990, anfangs mit sieben Mitarbeitern. Gleisbau steht im Fordergrund, später kommen Tiefbau, Montagen sowie Brücken- und Ingenieurbau hinzu. Der rastlose Diplomingenieur hat das Geschäft, das mit hohem technischen und finanziellem Aufwand betrieben werden muss, über die Jahre als Eigentümer und Chef der Aktiengesellschaft ausgebaut, Rückschläge eingeschlossen. Heute beschäftigt das Unternehmen mehr als 300 Mitarbeiter. Und Aufträge gibt es genügend: Zuletzt kam die AG auf 55 Millionen Euro Umsatz im Jahr. Was zeigt: Die Deutsche Bahn als Hauptauftraggeber muss mit dem Berliner Mittelständler, der in nur 25 Jahren entstand, schon zufrieden sein.

Quelle: Freie Presse vom 13.11.2015